Suche
  • Wina

Tierhaftpflicht und -krankenversicherung

Anzeige | Wozu den Hund versichern?


Wir wollen alle die Zeit mit unserem Liebling genießen und uns keine Gedanken machen müssen, wenn etwas passiert, sei es ein verschuldeter Unfall oder Krankheit. Noch weniger sollte im Falle einer notwendigeren Operation überlegt werden ob man sich das leisten kann. Es gibt also für die verschiedenen Versicherungen unterschiedliche Gründe und unterschiedliche Dringlichkeit.

Eine Haftpflichtversicherung bspw. wird mittlerweile von den meisten Vermietern gefordert, ist in einigen Bundesländern bereits Pflicht und sollte unabhängig davon auch für jeden Hundehalter höchste Priorität haben.

Auch der besterzogenste Hund hat nunmal Instinkte und kann unbeabsichtigt Schäden verursachen, wenn er z.B. auf eine Straße rennt und einen Auffahrunfall verursacht kommen schnell Summen im vierstelligen Bereich auf euch zu.


Info: Laut deutschem Gesetz gilt eine verschuldensunabhängige Gefährdungshaftung, d.h. der Hundehalter haftet in unbegrenzter Höhe für alle Verletzungen und Sach- und Vermögensschäden, da die Haltung eines Hundes bereits eine unberechenbare Gefahr darstellt.


Für euch ist der Unterschied je nach Versicherung, die Rasse, die Größe, ob Listen- oder Jagdhund. Auch beachtet solltet ihr den Auslandsschutz. Wenn ihr viel reist ist das ein Punkt der unbedingt beachtet werden sollte.


Für eine Kranken- bzw. OP Versicherung spricht die Tatsache, dass natürlich auch Hunde krank werden können und eine Behandlung brauchen, selbst wenn sie bestmöglich gepflegt und ernährt werden, hier besteht jedoch keinerlei Pflicht.

Die Kosten können auch hier mehrere tausend Euro betragen wenn eine komplexe Behandlung notwendig wird. Mit einer Hundekrankenversicherung kann man diese Risiken absichern. Ein Vergleich bei Leistungen und Tarifen lohnt sich aber unbedingt damit man einen Tarif findet der von der Preis-Leistung stimmt und auch zu einem selbst und den eigenen Lebensumständen passt.


Hier gibt es Krankenversicherungen die für alle Kosten einspringt die beim Tierarzt entstehen inkl. Impfungen, nur für komplexere Behandlungen oder nur für OP´s .


Info: Nicht bei allen Versicherungen habe ich die freie Tierarztwahl, hier muss man sich natürlich überlegen ob das für einen selbst wichtig ist.


Ich habe euch deshalb hier in Zusammenarbeit mit meinem Versicherungsmakler eine Übersicht erstellt wo ihr problemlos die verschiedenen Versicherungen vergleichen könnt um für euch die beste zu finden, dazu einfach oben die Parameter die zutreffen eingeben und schon bekommt ihr eine Übersicht angezeigt.


Haftpflichtversicherung*


Krankenversicherung*


OP-Versicherung*


Bei Nero handhaben wir es so, dass er selbstverständlich haftpflichtversichert ist, er jedoch keine Krankenversicherung hat.


Die Entscheidung habe ich für mich getroffen, da ich nicht mit rassenbedingten Krankheiten zu rechnen habe und auch alle großen Blutbilder bisher unauffällig waren.

Außerdem kann ich die Kosten auch bei einer größeren OP tragen und muss hier keine Ängste haben.


Wäre ich allerdings noch im Studium, hätte ich auf jeden Fall eine Krankenversicherung abgeschlossen, einfach weil man da noch keine finanzielle Rücklagen bilden kann und teure Tierarztbesuche eben schnell passieren (z.B. durch Giftköder).


Ihr müsste die Entscheidung also so treffen, dass sie zu euch und euren Lebensumständen passt.


Liebe Grüße

Wina und Nero


*Vermittlung erfolgt über Arne Reis, selbstständiger Vertriebspartner der mitNORM GmbH


#versicherung #haftpflicht #krankenversicherung #sicherheit #gesundheit

33 Ansichten

©2020 Wina und Nero. Erstellt mit Wix.com